Newsblog

COVID-19-Information für Kunden und Partner

Liebe Kunden und Partner,

bereits seit Wochen verfolgen wir die Entwicklung rund um das Coronavirus (COVID-19) sehr aufmerksam. In diesen Zeiten der großen Verunsicherung sind wir uns bei CPU 24/7 alle einig: die Gesundheit und Sicherheit unserer Familien, Mitarbeiter, Freunde, Kunden und Partner hat für uns höchste Priorität. Wir nehmen das Thema sehr ernst und möchten aktiv der Ausbreitung des Coronavirus‘ entgegenwirken.

Angesichts dieser weltweiten Pandemie informieren wir Sie näher darüber, mit welchen Maßnahmen wir uns als Firma und damit auch Ihr Unternehmen schützen.

CPU 24/7 bleibt 100% einsatzfähig

CPU 24/7 hat Notfallpläne zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs erarbeitet und dokumentiert, die teilweise bereits aktiviert sind. Sie regeln den Umgang mit außergewöhnlichen Ereignissen wie COVID-19 und sollen die Gesundheit unserer Mitarbeiter schützen sowie die Auswirkungen auf unsere Services für Sie so gering wie möglich halten.

Daher haben wir folgende Maßnahmen getroffen:

  • Mobiles Arbeiten: Auch wenn der Weg zur Arbeit sowie erforderliche berufliche Zusammenkünfte weiterhin erlaubt bleiben, haben wir unsere Mitarbeiter angewiesen von zu Hause mobil zu arbeiten. Alle internen Systeme, Tools, Überwachungssysteme sowie andere Systeme bei CPU 24/7 sind so konzipiert, dass sie von den meisten Mitarbeitern für das mobile Arbeiten sicher genutzt werden können. Wir haben diese Maßnahmen bereits getestet und aktiviert, ohne dass es hierbei zu Beeinträchtigungen bei der Leistungserbringung kam. Denn wir wollen 100% einsatzfähig bleiben und sind weiterhin bestrebt, Ihnen den gleichen exzellenten Service und technischen Support zu bieten, den Sie schon gewohnt sind. Mitarbeiter, die dennoch vor Ort sein müssen, halten sich an den erforderlichen Sicherheitsabstand und die Hygieneanweisungen, die von den Gesundheitsämtern vorgegeben wurden. Des Weiteren haben wir die Aufteilung und Trennung ausgewählter Mitarbeiter mit geschäftskritischen Rollen/Funktionen veranlasst.
  • Sicherheitsvorkehrungen im Rechenzentrum: Wir haben unsere Mitarbeiter angewiesen, die Zutritte zum Rechenzentrum auf das betriebliche Minimum zu reduzieren und ferner Hygienevorschriften einzuhalten. Soweit es erforderlich ist, im Rechenzentrum zu arbeiten, halten sich die Mitarbeiter nur solange dort auf, wie es zur Erledigung bestimmter Aufgaben nötig ist. In Kooperation mit unserem Partner e-shelter wurden zudem technische Hochverfügbarkeitslösungen implementiert und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Handlungsfähigkeit des Rechenzentrums im Notfall und die Aufrechterhaltung des Rechenzentrumsbetriebs zu gewährleisten. Wesentliche Leistungen, wie die Versorgung mit Strom, Kühlung, Konnektivität und Zutrittsschutz des Rechenzentrums, sind grundsätzlich gewährleistet. Eine Fernadministration des Rechenzentrums aus der Leitstelle in Frankfurt ist jederzeit möglich.
  • Unsere Lieferanten: Unser Geschäftsbetrieb wird durch zahlreiche strategische Lieferanten unterstützt. Wir stehen in ständigem Kontakt mit allen, um sicherzustellen, dass sie mit ihren Teams vergleichbare Maßnahmen zur Risikominimierung treffen und auch ihren vereinbarten Lieferverpflichtungen nachkommen.
  • Physische Präsenz bei Kunden und Veranstaltungen: Meetings, Konferenzen und auch persönlicher Kundenkontakt sind leider erstmal nicht möglich. Wann immer möglich greifen wir bei persönlichen Abstimmungen auf digitale Alternativen zurück. Des Weiteren hat CPU 24/7 alle für März und April geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt oder verschoben. Zudem haben wir sämtliche Geschäftsreisen von Mitarbeitern eingeschränkt: jegliche Dienstreisen bleiben auch bis Ende April ausschließlich auf geschäftskritische Zwecke beschränkt – natürlich unter Berücksichtigung der lokalen staatlichen Richtlinien und Einschränkungen. Ausnahmen werden vom Management in Absprache mit unseren Kunden und in Übereinstimmung mit staatlichen Vorschriften festgelegt.

 Wir halten Sie stets auf dem Laufenden!

Je nach Entwicklung der weiteren Lage werden wir uns mit Ihnen proaktiv in Verbindung setzen. Sollten Sie zwischenzeitlich weitere Fragen dazu haben, können Sie sich gerne an Ihren Ansprechpartner bei CPU 24/7 wenden.

Bitte geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund!

Viele Grüße aus Potsdam

Ihr CPU 24/7-Team

 

 

Zurück zum Blog